Das BWT Racing Point F1 Team vertraut mir ihren Boliden an…

560kg, 700 PS – das modernste Fahrzeug der Erde. Das Fortschrittlichste, was Technologie bis heute herausgebracht hat. Es ist der Everest im Motorsport und ich hatte die Ehre, dass mir dieses Auto anvertraut wurde… ein sehr exklusives Abenteuer, das nur sehr wenige Menschen jemals erleben dürfen.

Es ist schon einige Jahre her, als ich in Le Luc in Südfrankreich mit einem Formula Renault auf einer kleinen Rennstrecke die ersten Runden gedreht habe. In der Zwischenzeit habe ich mehrere Kurse mit F4 und Formula Renault gemacht…

Weiterlesen

Lobuxhe East

Mera Peak (6.476m) und Lobuche East (6.119m) – Eine Reise mit interessanten Begegnungen

Es war wieder einmal an der Zeit, nach Nepal zu reisen und in neue Abenteuer aufzubrechen. Zu den bekanntesten 6.000er in Nepal gehören der Mera Peak und der Lobuche East. Bekannt sind diese Berge auch, weil sie vielfach zur Akklimatisierung für größere Berge, wie den Mt. Everest, bestiegen werden.

Ursprünglich war der Plan eigentlich nur, den Mera Peak mit Freunden zu besteigen, die beide das erste mal in Nepal unterwegs waren. Es wäre aber kein Abenteuer, wenn alles nach Plan verlaufen wäre…

Weiterlesen

Mt. Elbrus

Mt. Elbrus (5.642m) – Der kalte Berg im warmen Süden von Russland

Im Jahr 2020 hatte ich die einmalige Gelegenheit, praktisch allein auf dem Kilimanjaro zu stehen, weil die Menschen Angst vor dem Reisen hatten. Als 2022 der Konflikt in der Ukraine eskalierte, wollte niemand mehr nach Russland reisen, weil sie vor irgendetwas Angst hatten, von was ich keine Angst hatte.

So ergab sich 2023 die einmalige Gelegenheit für mich, eine Reise nach Russland zu machen, um dort einen Berg zu genießen, an dem sich früher hunderte Bergsteiger jeden Tag tummelten. Der Mt. Elbrus ist mit 5.642m der höchste Berg des europäischen Kontinents und damit ein Berg der 7 Summits.

Ich habe mir einfach ein Visum geholt, eine Flugroute ausgesucht und mit einem guten Bergkammeraden, mit dem ich schon auf dem Aconcagua in Südamerika war, auf den Weg gemacht.

Weiterlesen

On Top of Mt. Vinson, Antarktis

Antarktis – Mt. Vinson (4860m)- Ein Abenteuer am Ende der Welt

Ich wollte immer schon zumindest einmal die Antarktis betreten. Die meisten Besucher machen das über Kreuzfahrten, wo man an der Küste entlangfährt, Landgänge macht und z.B. die Holzhütten der ersten Entdecker besucht, die immer noch in einigen Buchten stehen und Pinguinkolonien aufsucht.

Mein Zugang zu diesem gigantischen Kontinent waren die Berge. Es klang für mich extrem spannend, sich tausende Kilometer vom nächsten Dorf in einer der extremsten Umgebungen der Erde, in der sich Menschen aufhalten können, von einem Flugzeug abladen zu lassen um dann im Expeditionsstil einen Berg zu besteigen.

Mt. Vinson ist ein Berg der 7 Summits – der jeweils höchsten Berge auf den 7 Kontinenten. Erst in den letzten Jahren wurde er zugänglicher gemacht, weshalb er früher kaum bestiegen wurde. Bis heute haben weniger als 1500 Menschen den Gipfel erreicht – selbst den Gipfel des Mt. Everest haben mehr als 5x mehr Menschen erreicht. Es liegt vor allem daran, dass Mt. Vinson sehr abgelegen ist, sehr schwer zu erreichen ist, die Kosten enorm hoch sind und trotzdem nur etwa jeder 2. Bergsteiger, der es versucht, den Gipfel wirklich erreicht.

Weiterlesen

Aconcagua, Polnischer Gletscher, Summit

Aconcagua (6.960m) – über die Polnische Direktroute – den Gletscher

Im Frühjahr 2022 brauchte ich ein neues Ziel, nachdem wir unseren 2. Versuch am Chimborazo in Ecuador gesundheitsbedingt erneut verschieben mussten. Gleichzeitig war auch klar, dass für mein Bruder familienbedingt eine Pause angesagt war und damit kam ich auf ganz neue Ideen.

Ich würde etwas Neues probieren – etwas, das meinem Bruder im ersten Moment nicht zugesagt hat –  und so hab ich mich super spontan entschieden, mit der sogenannten «Flash-Version» auf den Aconcagua über die einsame und anspruchsvolle Direktroute – über den Polengletscher zu klettern.

Ich hatte es noch am selben Abend so eilig mit buchen, dass ich mir nicht mal Gedanken gemacht hab, was das für eine Route ist… dass diese Route nichts mit der Normalroute zu tun hat und ich damit wieder einmal in einem echten Abenteuer gelandet bin, fand ich erst so richtig toll, als es vorbei war.

Der Aconcagua ist der höchste Berg der Erde außerhalb von Asien, einer der 7 Summits und liegt in Argentinien, in den Anden zwischen Mendoza und Santiago de Chile, ist 6960m hoch, ist ein extrem staubiger Steinhaufen mit extremen Temperaturunterschieden und hat eine sehr gute Logistik am Berg, so dass man kein Vollprofi sein muss, um mitmachen zu können.

 

Weiterlesen

ROC in Pitea

Race of Champions – in einem Rennauto mit Sebastian Vettel

Kurz vor Weihnachten bin ich auf eine Spendengala in Dortmund eingeladen worden. Es war meine erste Spendengala dieser Art und ich hatte keine Erwartungen. Bewaffnet mit etwas Bargeld, mit dem ich geplant hab, etwas Nettes für den guten Zweck zu ersteigern, bin ich hin gegangen und hab das wunderbare Menü genossen.

Kinderlachen ist ein Verein, der sich um Kinder kümmert, die es am meisten brauchen. Von einfachen Dingen des Alltags wie ein Bett oder einem Fußballtrikot bis zu Veranstaltungen, an denen Kinder einfach einen schönen Tag verbringen können, ist alles mit dabei. Unterstützt wird der Verein von vielen Unternehmen und bekannten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und der Unterhaltungsbranche. Mehr über Kinderlachen findest Du auf: Kinderlachen.de

Schon etwas später am Abend, nachdem ich bei der ersten Auktion aufgeben musste, fand die folgende Auktion meine Aufmerksamkeit.

Weiterlesen

Cotopaxi

Cotopaxi – 5.897m – Ecuador

Der Cotopaxi ist mit seinen 5.897m nur 2m höher als der Kilimanjaro und der Berg, der in Ecuador am häufigsten als geführte Expedition bestiegen wird. Er zeichnet sich als riesiger Berg aus Schnee und Eis aus, der zudem ganz schön stinkt – dazu später mehr. Es ist ein aktiver Vulkan im Cotopaxi Nationalpark südlich von Quito, der Hauptstadt von Ecuador, wo ich mich mit meinem Bruder zusammen ins nächste Abenteuer gestürzt hab.

Weiterlesen

Ngorogoro Krater Lodge

Safari in Tansania inkl. Großtierjagd…

… NUR mit der Kamera …. keine Sorge!!

Ein besonderes Erlebnis, das jeder Mensch einmal erleben sollte, um diese ganz besondere Beziehung zur Natur in Afrika zu bekommen, ist eine mehrtätige Safari mit Übernachtung in den Lodges mitten in den Naturschutzgebieten.

Meine Wahl war der Ngorogoro Krater im Gebiet des Serengeti National Parks mit seiner ganz speziellen und einzigartigen Lage und die offene Savanne des Tarangire Nationalparks.

Weiterlesen

BMW GT4 Martin Schranz

BMW GT4 – 480 Pferdchen auf Steroiden

Der BMW GT4 ist eine Rennmaschine basierend auf dem M4 die nur in limitierter Stückzahl hergestellt wurde. Da ich selber keine Rennen fahre und kein Mechaniker bin, kommt für mich der Besitz von so einem Fahrzeug nicht in Frage.

Zum Glück gibt es bei BMW die Driving Experience, wo man in verschiedenen Level dieses, und viele andere Fahrzeuge kennen lernen und ausfahren darf.

Weiterlesen

Island Peak (6.198m) Expedition im Everest Gebiet

Namasté – das ist die freundliche Begrüßung in Nepal und bedeutet so viel wie „Ich verbeuge mich vor Dir“.

Der Island Peak liegt in Nepal im Sagarmatha Nationalpark im Everest Gebiet. Sagarmatha ist der nepalesische Name für Mount Everest, was so viel wie Himmelskönig bedeutet. Der Nationalpark bildet eine Insel zwischen gigantischen Gletschern, die sich von den Bergen, die ihn umgeben, ins Tal erstrecken.

Der höchste Nationalpark der Welt wird als einer der einfachsten 6.000er Expeditionen in Nepal bezeichnet, wobei das Wort „einfach“ in dieser Höhe und unter den dort herrschenden Umständen sehr irreführend ist und nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf.

Bei der Expedition begleiteten mich mein Bruder und mein Vater, der bis zum Basislager am Trekking teilgenommen hat. Das Trekking ist ein Erlebnis, bei dem jeder, der grundsätzlich fit ist und über mehrere Tage am Stück über viele Stunden auf gebirgigem Gelände gut und sicher gehen kann, mitmachen kann.

Weiterlesen