Island Peak (6.198m) Expedition im Everest Gebiet

Namasté – die freundliche Begrüßung in Nepal und bedeutet „Ich verbeuge mich vor Dir“.

Der Island Peak liegt im Sagarmatha Nationalpark im Everestgebiet in Nepal und hat seinen Namen, weil er eine Insel zwischen gigantischen Gletschern ist, die von den Bergen in seiner Umgebung ins Tal fließen.

Er wird als einer der einfachsten 6.000er Expeditionen in Nepal bezeichnet, wobei das Wort „einfach“ in dieser Höhe und unter diesen Umständen sehr irreführend ist und nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf.

Bei der Expedition begleiteten mich mein Bruder und mein Vater, der bis zum Basislager am Trekking teilgenommen hat. Das Trekking ist ein Erlebnis, das jeder mitmachen kann, der grundsätzlich fit ist und mehrere Tage lang hintereinander mehrere Stunden lang in gebirgigen Gelände gut und sicher gehen kann.

Weiterlesen

kilimanjaro1

Abenteuer Kilimanjaro – Pole Pole

Also ein Kind der Berge hatte ich immer schon eine Verbindung zu den Bergen. Beim Felsenklettern hatte ich mir vor einigen Jahren einen Fersenbeinbruch zugezogen. Seiter ist mir das Klettern in Felsen wegen dem verformten Fersenbein nicht mehr gut möglich.

Lange schon hatte ich die Idee einige Berge der 7 Summits zu besteigen. Das sind die jeweils höchsten Berge des jeweiligen Kontinents. Je nachdem wie man es bewertet, ist es in Europa der Mont Blanc (4810) und/oder der Elbrus (5642m) im Kaukasus, dem Kilimanjaro (5.895m) in Tansania und dem Anconcagua (6962m) welche ich als Berge ermittelt habe, die ich mit meinen Fähigkeiten und Training besteigen kann.

Wegen der Situation um Corona hatte ich viel Zeit zu Hause und um Pläne zu schmiden. Zufällig bin ich auf eine Anzeige gestoßen, wo die Firma Aktivferien AG einen Infoabend in meiner Nähe veranstaltete, wo es um die Besteigung des Kilimanjaro ging.

Weiterlesen

Die Geschichte von meinem ersten Flugzeug

Es war ein kalter Wintertag im Jahr 2009 den ich mit meiner Frau zu Hause bei einem Fernsehabend verbrachte. Unser Film des Abends war „Pretty Woman“ mit Julia Roberts und Richard Gere. Eine Szene möchte ich dabei heraus nehmen, um das Abenteuer mit meinem ersten Flugzeug zu starten: An einem besonderen Abend entschied Eduard seine Vivien in die Oper einzuladen. Sie hat sich dazu in ein wunderschönes rotes Kleid einkleiden lassen und dann flogen sie mit seinem eigenen Privatjet zur Oper, wo sie einen wunderschönen Abend verbrachten. Damals schaute ich meine Frau kurz an und sagte zu Ihr nur: „Eines Tages …“

Ich ändere in dem Bericht sämtliche Namen, Firmennamen oder lasse sie weg, da ich niemandem auf die Beine treten möchte zumal einige Dinge sehr persönlich sind.

Weiterlesen

martin-schranz-buch-get-stuff-done-bild1

Buch: Get Stuff Done – Die Kunst, Ziele zu erreichen (Mein Weg von 70 Euro zum Millionenvermögen)

Mein neues Buch Get Stuff Done ist jetzt auf Amazon erhältlich.

Worum es im Buch geht? Viele Menschen sind auf der Suche nach dem großen Erfolg, nach Reichtum oder sehnen sich nach einem Luxusleben. Nur die wenigsten sind jedoch bereit, das zu tun, was wirklich zur Erreichung dieser Ziele nötig ist.

Auch ich war schon immer hungrig darauf, mehr aus meinem Leben zu machen. Doch sämtliche Versuche und Bemühungen führten mich lange Zeit nicht zum Erfolg. Stattdessen rutschte ich immer weiter in die Pleite.

Als ich nur noch 70 Euro Vermögen besaß, brach ich alle Zelte ab, schaltete innerlich auf Erfolg um und veränderte schlagartig mein gesamtes Leben. Innerhalb weniger Jahre baute ich mir eine neue Existenz und ein Millionenvermögen auf.

In diesem Buch zeige ich dir, welche Denkweisen, Strategien und Schritte nötig sind, damit auch DU endlich deine Ziele erreichst.

Doch Achtung: Der Weg zum Erfolg ist nicht immer fair, flauschig, entspannt oder ausgewogen. In diesem Buch lernst du die ungeschminkte und hässliche Wahrheit kennen und erfährst, wie du es schaffen kannst.

Hier kannst Du Dir die Inhalte anschauen und das Buch bestellen

Viel Spaß beim Lesen!

Martin

Martin-Schranz-Zero-G-Bild01

Zero-G – Astronaut für einen Tag

Im Juni 2018 bekam ich die einmalige Gelegenheit, an einem Astronautentraining mit einem Zero-G Flug am Ende teilzunehmen. Das Interesse hat eine sogenannte Masterclass (masterclass.com) von Chris Hadfield ausgelöst. Er war der erste kanadische Astronaut und als Abenteurer klebte ich von der ersten Minute förmlich an seinen Lippen.

Mit offenem Mund hörte ich seine Geschichten, seine Erlebnisse und mit wie viel Leidenschaft er Astronaut geworden ist. Er faszinierte mich vom ersten Moment an – auch deshalb, weil er genau das im Leben erreicht hatte, was er wollte. Das ist absolut bewundernswert. Solchen Menschen zuzuhören, ist immer faszinierend, auch wenn man kein Astronaut werden möchte.

Mit einem Zero-G – einem Mikrogravitationsflug – in einem Airbus A 310 konnte ich dem Gefühl eines Astronauten am nächsten kommen. Deshalb konnte ich mir diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen lassen!

Weiterlesen

Martin-Schranz-Santorini-Bild01

Santorini – Urlaub abseits des Mainstreams

Ich suche ja immer nach etwas Besonderem – Martin Schranz und Urlaub in Griechenland, wie passt das zusammen, wirst du dich jetzt vielleicht fragen. Ganz einfach, wenn du in das beliebte Urlaubsland reisen möchtest, informiere dich über die geheimen Plätze, wo aus welchem Grund auch immer nur wenige Leute hinfahren. So ein Idyll habe ich in Santorini gefunden. Ganz genau genommen handelt es sich bei Santorini um eine ganze Inselgruppe in der südlichen Ägäis. Die Urlaubsoase befindet sich ungefähr 120 km nördlich von Kreta.

Weiterlesen

Martin-Schranz-Israel-Bild01

Israel – tolles Reiseziel mit super Küche

Obwohl Israel ein im Vergleich zum Rest der Welt ein sehr junges Land ist, leben schon seit Jahrtausenden Menschen in dieser Region. Heiß umkämpft war das Gebiet an der Mittelküste schon jeher. Als Urlaubsland begeistert mich Israel immer wieder aufs Neue. Ich verbrachte schon öfter kurze Aufenthalte dort und war jedes Mal von der Freundlichkeit der Bewohner beeindruckt. Hier lernt man bei jedem Besuch nette Leute kennen. Was mich an Israel so begeistert, ist die vielfältige Landschaft. Egal ob du am liebsten eine Sehenswürdigkeit nach der anderen abklapperst oder lieber einen traumhaften Urlaub am Meer verbringen möchtest, hier findest du garantiert den richtigen Ort für deine Traumreise. Allerdings solltest du dich vor der Abreise über die Wetterbedingungen informieren.

Weiterlesen

Martin-Schranz-Steve-Aoki-Bild01

Steve Aoki hautnah – ein einmaliges Erlebnis

Ich bewege mich gerne abseits des Mainstreams, diese generelle Haltung spiegelt sich auch in meinem Musikgeschmack wider. Generell bin ich ja als aufgeschlossener Mensch bekannt und bei der Musik lasse ich mich auch gerne überraschen. Keine Überraschung mehr ist Steve Aoki, der sich schon vor vielen Jahren in der EDM Szene weltweit einen Namen gemacht hat. Heute gilt er als einer der berühmtesten und besten DJs auf der ganzen Welt. Ich hatte das Privileg, ihn in Wien zu treffen und ihn von der ganz persönlichen Seite kennenzulernen.

Weiterlesen

Martin-Schranz-Schießsport-Bild01

Schießsport – eine Herausforderung

Zugegeben das Hantieren mit Waffen ist schon immer ambivalent besetzt. Allerdings vergessen viele in all den Diskussionen, dass es sich beim Schließen um eine richtige Sportart handelt. Es geht nicht darum, alles was sich im Umkreis bewegt abzuknallen. Meine bisherige Erfahrung sammelte ich im sicheren Rahmen von Schließständen. Dabei lernte ich viel über mich selbst. Diese Sportart ist bei weitem keine Erscheinung der modernen Zeit. Ganz im Gegenteil, das Bestreben ein fernes Ziel zu treffen, ist vermutlich so alt wie die Menschheit selbst.

Weiterlesen

Martin-Schranz-Grand-Canyon-Bild01

Der Grand Canyon – immer eine Reise wert

Fast jedes Mal, wenn ich mich in Las Vegas bin, gehört ein Besuch des Grand Canyons einfach dazu. Für mich ist die 450 Kilometer lange Schlucht eines der wichtigsten Naturwunder auf der ganzen Welt. Ich habe schon viele Teile der Erde bereist, aber wenn ich vom Hubschrauber aus in das tiefe Tal blicke, zieht es mir jedes Mal eine Gänsehaut auf. Millionen von Jahren hat es gedauert, bis der Colorado River sich seinen Weg in das harte Gestein des Colorado-Plateaus fraß und uns dieses Naturspektakel hinterlassen hat.

Weiterlesen