Beiträge

Martin-Schranz-Zero-G-Bild01

Zero-G – Astronaut für einen Tag

Im Juni 2018 bekam ich die einmalige Gelegenheit, an einem Astronautentraining mit einem Zero-G Flug am Ende teilzunehmen. Das Interesse hat eine sogenannte Masterclass (masterclass.com) von Chris Hadfield ausgelöst. Er war der erste kanadische Astronaut und als Abenteurer klebte ich von der ersten Minute förmlich an seinen Lippen.

Mit offenem Mund hörte ich seine Geschichten, seine Erlebnisse und mit wie viel Leidenschaft er Astronaut geworden ist. Er faszinierte mich vom ersten Moment an – auch deshalb, weil er genau das im Leben erreicht hatte, was er wollte. Das ist absolut bewundernswert. Solchen Menschen zuzuhören, ist immer faszinierend, auch wenn man kein Astronaut werden möchte.

Mit einem Zero-G – einem Mikrogravitationsflug – in einem Airbus A 310 konnte ich dem Gefühl eines Astronauten am nächsten kommen. Deshalb konnte ich mir diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen lassen!

Weiterlesen

Martin-Schranz-Grand-Canyon-Bild01

Der Grand Canyon – immer eine Reise wert

Fast jedes Mal, wenn ich mich in Las Vegas bin, gehört ein Besuch des Grand Canyons einfach dazu. Für mich ist die 450 Kilometer lange Schlucht eines der wichtigsten Naturwunder auf der ganzen Welt. Ich habe schon viele Teile der Erde bereist, aber wenn ich vom Hubschrauber aus in das tiefe Tal blicke, zieht es mir jedes Mal eine Gänsehaut auf. Millionen von Jahren hat es gedauert, bis der Colorado River sich seinen Weg in das harte Gestein des Colorado-Plateaus fraß und uns dieses Naturspektakel hinterlassen hat.

Weiterlesen

martin-schranz-bahamas-bild

Urlaubsparadies Abaco – kultig speisen und schwimmen mit Schweinen

Auf meinen Reisen um die Welt begebe ich mich am liebsten in exotische Gebiete und suche das ganz besondere Abenteuer. Dabei muss es nicht immer um Speed und den absoluten Adrenalinkick gehen. Vielmehr bin ich auch ein großer Genießer und ein Naturfreund. Die überfüllten Strände vieler Tourismushochburgen sind allerdings nichts für mich. In fernen Destinationen möchte ich das Land und die Kultur möglichst mit allen Sinnen erleben – und das in einer möglichst authentischen Form. Abseits des Mainstreams tauchst du ein in die Bräuche unbekannter Völker und entdeckst Naturphänomene, die ihresgleichen suchen. Nach mehreren wirklich riskanten Abenteuern stand mir der Sinn nach einem gemütlichen Aufenthalt, möglichst bei schönem Wetter und traumhaften Bedingungen fürs Relaxen und Baden. Wie immer betrieb ich im Internet Recherche und stolperte nahezu über die traumhafte Inselkette Abaco.

Weiterlesen

martin-schranz-bora-bora-bild1

Mit Haien schwimmen – Adrenalinkick pur

Üblicherweise bin ich überall dort zu finden, wo es um große Geschwindigkeiten oder spektakuläre Stunts geht. Doch Nervenkitzel bereiten nicht nur schnelle Sportautos oder Düsenjets, auch mit Tieren kannst du unvergessliche Abenteuer erleben. Auf meinen Reisen rund um den Globus begegneten mir Giganten der Wüste und der Weltmeere. Warum nicht einmal mit Haien schwimmen, dachte ich mir. Gelegenheit dazu bot sich in Bora Bora.

Weiterlesen