MusicFestival-Miami-Buehne-Titel-01

Ultra Music Festival Miami – ein sensationelles Erlebnis

Ende März versammeln sich die Fans der elektronischen Tanzmusik jedes Jahr in Miami. Da ich auch ein bekennender Anhänger dieser Musikrichtung bin, ist dieser Termin bei mir jedes Jahr fest eingeplant. Schon als ich 2014 zum ersten Mal zum Ultra Music Festival nach Miami reiste, war ich von der Atmosphäre und den sensationellen Acts begeistert. Für mich ist die Reise jedes Jahr ein Aufatmen nach dem langen Winter. Immerhin ist es in Miami zu dieser Jahreszeit angenehm warm, T-Shirt taugliche 22 bis 26 Grad erwarten dich, wenn du zum Ultra Music Festival anreist.

Facts und Figures zum Musikspektakel

Musikfestivals gibt es auch in Europa viele, du wirst dich fragen warum du ausgerechnet den langen Flug nach Miami in Kauf nehmen solltest? Die Frage ist leicht erklärt, in Miami befindest du dich nämlich mitten im Zentrum der Szene. Die Veranstaltung findet meistens als krönender Abschluss der Miami Music Week statt. Somit sind alle Größen, Stars und Produzenten alle vor Ort. Beim atemberaubenden Festival zeigen DJs, welche Arbeit sie über den Winter geleistet haben. Das Ultra Music Festival gilt sozusagen als jährlicher Einstieg in die Saison, als Stimmungsmacher auf all das, was das Jahr in musikalischer Hinsicht noch so bringen mag. Kein Wunder, dass sich das Fest in den letzten Jahrzehnten als wahrer Kassenschlager und Publikumsmagnet entwickelte, was die steigenden Besucherzahlen beweisen:

  • Erstaustragung 1999
  • 2005 kamen 45.000 Besucher
  • 2009 wurden erstmals die 100.000 bei den Besuchern geknackt
  • seit 2012 findet das Festival im Bayfront Park, Downtown Miami statt

An den drei Veranstaltungstagen ist Party pur angesagt.

Warum Ultra Music Festival Miami?

Wie bereits erwähnt fahre ich seit 2014 jedes Jahr Ende März nach Miami, um an dem sensationellen Musikfest teilzunehmen. Warum ich das mache? Man hört dort nicht die abgedroschenen Songs, die jeder schon kennt. Ganz im Gegenteil, beim Ultra Music Festival Miami werden sehr viele neue Trends präsentiert. Hier hörst du vermutlich Lieder zum ersten Mal, die Wochen später in den Charts der Elektromusikszene unter den Top 10 zu finden sind. Man hört einige Songs auch nur ein einziges mal…. wenn sie ein Flop sind und das Publikum nicht drauf anspringt, werden hier nicht selten Songs begraben. Was mich so fasziniert, ist die tolle Stimmung. Die Musiker geben an allen drei Tagen richtig Vollgas. Jeder – die Fans und die Künstler – sind noch frisch und freuen sich auf die neue Saison. Den DJs ist richtig anzumerken, wie sehr sie es genießen, wieder im Publikum zu baden nachdem sie den Winter über im Studio gestanden und an neuen Hits gearbeitet haben. Raus aus dem Studio – mitten rein auf die Live Bühne, so lautet das Motto beim Ultra Music Festival Miami.

Meine Reisen nach Miami

Für mich hat es sich bewährt, bereits am Mittwoch nach Miami zu reisen. Dann beschäftige ich mich mit dem Programm und plane das vor mir liegende Wochenende. Wegen dem Zeitunterschied von 6 Stunden zu Deutschland lohnt es sich wirklich, schon einige Tage vorher anzureisen. Sonst bist du möglicherweise etwas müde.

Ich buche immer ein Zimmer im Internconti Hotel am Bayfront Park – hier findet nämlich seit 2012 das Ultra Music Festival statt. Somit ist mein Hotelzimmer ein super Ausgangspunkt zum Festival. Beim Ultra Music Festival haben viele Labels ihre eigenen Programme, in den Clubs am Bayfront Park gibt es Party pur. Wenn du von einem Club zum nächsten wanderst, kannst du jede Nacht 15 Stunden durchfeiern. Was mich so begeistert ist die tolle Organisation. Obwohl 100.000 und mehr Besucher nach Miami zum Elektro Music Festival kommen, sind die Warteschlangen relativ kurz.

Ein VIP Ticket brauchst du übrigens nicht zu lösen, die VIP Bereiche sind nämlich nicht mitten im Geschehen, sondern weit hinten. Mich triffst du eher in der ersten Reihe vor der Hauptbühne, hier bekommst du die Stimmung hautnah mit und bist den Stars zum Anfassen nahe. Wer genügend Geld hat, bucht einen Tisch für 15.000 Euro für acht Personen. Dafür benötigst du allerdings die richtigen Kontakte. Dafür sitzt du mit etwas Glück ganz in der Nähe von Paris Hilton oder so manchem Star aus der amerikanischen Sportszene. Ich persönliche komme ja nicht nach Miami, um nach Stars Ausschau zu halten, sondern um die Musik zu genießen. Und dafür bist du beim Ultra Music Festival in Miami genau richtig.

Ultra Week ist kein Sprint sondern ein Marathon denn es geht meistens schon um 16 Uhr los und geht bis Mitternacht. Ein Set nach dem Anderen und kaum Pause zum verschnaufen. Nach 8 Stunden Party wartet schon der Fahrer beim Ausgang und der VIP Host von den angesagtesten Clubs von Miami, wo die größten Stars der Szene bis in die Morgenstunden auflegen. Ein 12-16 Stunden Partyprogramm pro Tag ist also ganz normal an allen 3 Tagen vom Ultra Music Festival. Wer sich hier am ersten Tag die Kante mit Alkohol gibt, packt es nicht durch den 2. Tag. Der Trick ist leichtes, gesundes Essen, viele Früchte und Smoothies trinken und harten Alkohol gänzlich weg lassen. Guten Schlaf muss ich nicht erwähnen da man nach so einer Partyrunde so wie so schläft, wie ein Stein.

Es gibt darüber hinaus noch zahlreiche Parties und Events in Miami während der Music Week. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich vorher gut zu informieren und einen konkreten Plan zu machen. 2018 findet Ultra das 20. Mal statt und ich werde Österreich wieder mit meiner Flagge vertreten!